Eisenbahnmodelle in virtuellen Welten

Ausstellung "Virtuelle Eisenbahnwelten"

English version

Interview im Magazin Campus der TU Braunschweig


Besuchen Sie auch meine Profile auf


Gezeigt werden Drucke von digital erstellten Bildern, in denen Fotos von Eisenbahnmodellen in fiktive digitale Welten eingebettet wurden. Während einige Bilder historisch authentisch wirken, stellen andere die Modelle in einen zeitlich unbestimmten Kontext. Die Züge fahren dabei teilweise durch Landschaften, die aus einer nahen und eher dystopischen Zukunft zu stammen scheinen, so dass sich die Szenerie jenseits vertrauter Gewissheiten bewegt. Obschon einige dieser Darstellungen zunächst durchaus den Anschein eines realen Geschehens erwecken, so handelt es sich bei näherer Betrachtung doch um eine nur fiktive Wirklichkeit, die auf eine mitunter verstörende Weise wie aus der Zeit gefallen scheint. Für die Erstellung der virtuellen Umgebungen wurden als Ausgangsmaterial zunächst Screenshots von Computerspielen verwendet, später wurde auch die KI-Engine Midjourney genutzt. Dabei wurde teilweise die Ästhetik bekannter Games aufgegriffen, so dass diese Darstellungen mit den früheren Bildern ein Kontinuum bilden.

Katalog aller bisher gezeigten Bilder


Orte und Zeiten


joern.pachl@gmx.de