Hauptseite

Dieselpunk-Kunst

English version


Dieselpunk - Versuch einer Definition

Dieselpunk ist eine Spielart des Retrofuturismus in Kunst, Literatur, Design, Mode, Film und Musik, die die Ästhetik der 1920er bis 1940er Jahre (dem Diesel-Zeitalter) in den modernen Lifestyle integriert oder in der künstlerischen Umsetzung durch Anreicherung mit Science-Fiction-Elementen im Sinne einer alternativen Geschichtserzählung neu interpretiert.

Das folgende, als Illustration eines Forenbeitrags mit Midjourney erstellte Bild zeigt eine typische Dieselpunk-Szene.

Dieselpunk car driver

Eine der bekanntesten Dieselpunk-Seiten im Internet ist das preisgekrönte Metropius-Projekt des australischen Filmemachers Dan Macarthur. Dort gibt es auch einen Discord-Server für alle Dieselpunk-Fans.

Mit freundlicher Genehmigung der Macher von Metropius habe ich einige Bilder kreiert, in denen Eisenbahnmodelle durch virtuelle Welten fahren, für die Screenshots aus dem Metropius-Universum verwendet wurden.

Das unten stehende Bild ist mit einem Flickr-Album zu diesen Bildern verlinkt. Die Bilder sind ebenfalls in einer Galerie auf Deviantart zu finden.


Dieselpunk City - ein KI-Kunstprojekt

Dieselpunk City ist eine Serie von mit der KI-Engine Midjourney erstellten und durch den Stil des Film noir inspirierten Bildern, die Straßen- und Eisenbahnszenen in einer fiktiven Stadt zeigen, deren Dieselpunk-Atmosphäre an das Chicago der 1930er Jahre erinnert. Ursprünglich waren nur 12 Bilder geplant. Wegen des großen Zuspruchs, den dieses Projekt auf einigen Plattformen fand, einzelne Motive gingen regelrecht viral, wird diese Serie aber durch weitere Motive ergänzt.

Die ganze Serie gibt es in einem Album auf Flickr und in einer Galerie auf Deviantart.

Hauptseite